AMD

AMD

 

 

 

Altersbedingte Makula-Degeneration

 

Der „gelbe Fleck“ (Makula) ist die Stelle des schärfsten Sehens auf der Netzhaut. Wird die Netzhaut an dieser Stelle zerstört, spricht man von der Makula-Degeneration. Die Betroffenen sehen Anfangs verschwommen, Einzelheiten werden schlecht erkannt und das Lesen wird allmählich schwieriger.

 

Die Ursachen können u. a. das Alter und „Freie Radikale“ sein. Den Patienten kann (je nach Zustand der Netzhautmitte) geholfen werden. Wichtig ist ab dem 40. Lebensjahr eine regelmäßige Kontrolle (AMD-Screening) beim Augenarzt.

 

Außerdem lässt sich im Rahmen eines Gefäß-Screenings das Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko gut einschätzen.