ICL

ICL

 

 

 

Implantierbare Kontaktlinsen

 

Eine echte Alternative zur Brille oder herkömmlichen Kontaktlinsen. Eine Kunststofflinse wird in einem ambulanten Eingriff unter die Regenbogenhaut des Auges geschoben. Die so implantierte Kontaktlinse ist weder spürbar noch sichtbar. Das Verfahren ist seit 1993 erprobt und hat große Vorteile gegenüber den herkömmlichen Methoden der refraktiven Chirurgie (LASIK, LASEK, PRK):

  • Es lassen sich auch hohe Kurz- und Weitsichtigkeiten, bzw. Astigmatismus (Hornhautverkrümmung) korrigieren.
  • Die Linse kann jederzeit gegen eine andere Stärke ausgetauscht bzw. entfernt werden.

 

Sprechen Sie uns an!